Montag, 25. April 2011

Das schönste Anti-Flecken-Mittel!

Eigentlich ist es ja albern so etwas simples wie eine Küchenschürze auf die lange Bank zu schieben. Aber wie das bei mir immer so ist: Je lieber ich den Stoff mag, umso schwerer fällt es mir ihn anzuschneiden und loszulegen.

Jetzt habe ich mir aber endlich ein Herz gefasst und für den Wikinger und mich je eine Küchenschürze genäht (zwei beinahe identische Modelle, daher auch nur ein Foto).


So haben Tomatenflecken und Co in Zukunft keine Chance mehr!
Und die Farben machen wirklich gute Laune!!!

Ich habe die Schürzen sehr frei nach einer Anleitung aus diesem Buch genäht und mich bei den Details glatt ein wenig verzettelt. Keine Ahnung, ob schon jemals jemand so viel Zeit auf das Nähen zweier Küchenschürzen verwendet hat. *lach*

Kommentare:

ina hat gesagt…

toll sieht die aus!!!

susanne hat gesagt…

das kenn ich! die einfachen sachen lass ich liegen und die kniffligen lassen mir keine ruhe.l.g.susanne